Energieoptimierung / Fernmanagement

Effizienter Energieeinsatz beginnt mit dem Verstehen der gesamten Anlagentechnik

und bildet das Fundament. Nur wer die Gesamtheit der Prozesse versteht,

kann maßgeschneiderte und nachhaltige Konzepte entwickeln.

Eine wichtige Schlüsselrolle hat die Kommunikation aller Energieabnehmer

und Erzeuger die in einer ausgefeilten Intelligenz geregelt bzw. gemanagt werden.

Energiemanagement[1]

Lastspitzen vermeiden, Erzeugerstarts reduzieren, Leistungen verteilen,

Prozesse strukturieren usw. sind Kernbegriffe die ein Konzept enthalten muss.

Motto: Nur wer vorausschauend sein Auto fährt „kann“ Kraftstoff sparen.

Eine homogene und möglichst gleichmäßige Verbrauchsstruktur führt auch

zu deutlichen Einsparungen in der Instandhaltung.